„Lebensgeschichten einer “Jahrhundertfrau” – Gertrud Bouillons fesselnde Erinnerungen

13. Januar 2024

„Lebensgeschichten einer “Jahrhundertfrau” – Gertrud Bouillons fesselnde Erinnerungen

Ein faszinierender Blick auf über 100 Jahre Abenteuer, Mut und Glücksmomente

„Ich hätte einen tollen Roman schreiben können“, bemerkt Gertrud Bouillon mit einem Lächeln, während sie auf ihr über 100 Jahre währendes Leben zurückschaut. In der Tat, mit solch einer beeindruckenden Zeitspanne ergibt sich eine Fülle von Erlebnissen und Geschichten! 👏📚⁣

🏡 In der Erzählung unserer geschätzten Bewohnerin aus dem Zentrum für Betreuung und Pflege Curanum Findorff in Bremen würde das aufregende Abenteuer mit einer spektakulären Flucht aus Ostpreußen beginnen – inklusive einer mutigen Seenotrettung, bei der die junge Gertrud damals tatkräftig mithalf, mehr als 200 Menschen aus den stürmischen Wellen zu retten. Diese tief verwurzelte soziale Ader begleitete sie fortan, als sie in einem Lazarett arbeitete und sich intensiv um ihre Verwandten kümmerte. Eine Zeit des unermüdlichen Einsatzes und der selbstlosen Unterstützung. 🙏⁣

⏩ Blättern wir einige Kapitel vor, so finden wir uns in den fröhlicheren Episoden ihres Lebens wieder, wie sie uns erzählt. Momente voller Familie, Liebe und schließlich ihrer Hochzeit – zweifellos der Höhepunkt des Glücks für Gertrud. 💙 Obwohl alles sehr spontan und einfach ablief: „Die Kleidung war nur geliehen, von Kollegen. Aber das hat uns nicht gestört!“, erinnert sie sich lachend.

⏩ Wendet man die Seiten dieses beeindruckenden Buches weiter, so würde man auf ein Bild von einer lebensfrohen Gertrud in unserer Einrichtung stoßen, die auch mit über 103 Jahren noch vor Energie sprüht und mit großer Begeisterung an zahlreichen Freizeitaktivitäten teilnimmt. Und das Spannende ist, es gibt noch viele unbeschriebene Seiten! Wir wünschen Gertrud noch viele weitere tolle Kapitel. 💙

Artikel teilen

Korian - Clariane