Was war los bei Korian … an Weihnachten?

29. Dezember 2022

Was war los bei Korian … an Weihnachten?

Die Weihnachtsfeiertage, die so mancher zur schönsten Zeit des Jahres zählt, sind "überstanden". Zeit einen Blick zurückzuwerfen und sehen, was in den Korian-Häusern so los war.

Die Bewohner:innen aus dem Zentrum für Betreuung und Pflege am Jahnpark hatten vom Weihnachtsmann und seinem Engelchen, die zahlreiche Geschenke verteilten und so manches Lächeln in die Gesichter der Senior:innen zauberten. Klar, über eine kleine Überraschung freut man sich auch im hohen Alter noch.

zentrum-fuer-betreuung-und-pflege-am-jahnparkt-christkind-besuch-collage

Das Haus Phönix Windsbach erreichten pünktlich zu Weihnachten eine sehr flache Überraschung. Die Schülerinnen und Schüler des Johann-Sebastian-Bach-Gymnasiums in Windsbach brachten den Bewohner:innen wunderschöne selbstgemachte Weihnachtskarten – für jede:en eine. Eine wunderschöne Geste der Nächstenliebe, die bei den Senior:innen ihre Wirkung nicht verfehlte.

haus-phoenix-windsbach-weihnachtskarten-collage

Aber nicht nur die Bewohner:innen wurden beschenkt. In der Seniorenresidenz Elisa Ulm erhielten die Mitarbeiter:innen von einem Senior als Geste der Wertschätzung Blumen geschenkt.

seniorenresidenz-elisa-ulm-blumen

Einige Bewohner- und Bewohnerinnen des Haus am Moritzbach in Zwickau fuhren gemeinsam mit dem Betreuungs- und Pflegeteam zur Thüringer Glitzerwelt Stausee Hohenfelden. Denn wer liebt es nicht, wenn alles so schön bunt glitzert und glänzt? Die Bewohner:innen freuten sich jedenfalls trotz frostiger Temperaturen über das besondere Spektakel.

haus-am-moritzbach-ausflug-thueringer-glitzerwelt-collage

Das Phönix Seniorenzentrum Haus Maxhütte-Haidhof hatte in diesem Jahr zum erstem Mal ein besonderes Projekt: Einen eigenen, öffentlichen Christkindlmarkt. Nicht nur für die Bewohner:innen ein tolles Event. Dieser war so gut besucht und die Reaktionen darauf so positiv, dass das Haus sich in der Aktion bestärkt gefühlt hat und für nächstes Jahr wieder einen Weihnachtsmarkt veranstalten will.

haus-maxhuette-haidhof-weihnachtsmarkt-collage

Die Mitarbeiter:innen des Zentrums für Betreuung und Pflege am Hofgarten in Oettingen wurden an Heiligabend mit einem besonderen Banner überrascht. Vom wem der Dank kam war nicht klar. Die Überraschung allerdings war mehr als gelungen. Ein herzliches Dankeschön an die anonymen Herzensmenschen für dieses Signal!

zentrum-fuer-betreuung-und-pflege-am-hofgarten-oettingen-danke-banner

Doch nicht nur in den Korian-Einrichtungen wurde die gemütlichste Zeit des Jahres begangen. Für die beiden Standorte der Verwaltung in München und Wuppertal wurden eigens kleine Weihnachtsmärkte organisiert, die zum Austausch und gemeinsamen Anstoßen auf das vergangene Jahr einluden.

weihnachtsmarkt-zentrale-muenchen
Ein Weihnachtsmarkt mit Foodtrucks, Kicker und natürlich Glühweinstand fand vor der Zentrale in München statt.
weihnachtsmarkt-zentrale-wuppertal
Und auch vor der Verwaltung in Wuppertal wurde beisammen gestanden, gemeinsam angestoßen und gebrannte Mandeln genascht.

Artikel teilen