Für wen ist Tagespflege sinnvoll?

Das Angebot der Tagespflege richtet sich hauptsächlich an ältere Menschen, die:

allein leben. Fehlen soziale Kontakte und regelmäßiger Austausch mit anderen, steigt das Risiko, eine Altersdepression zu entwickeln.

vergessen, regelmäßig zu Essen und zu Trinken. Mangelernährung und vor allem Flüssigkeitsmangel können sich negativ auf den Gesundheitszustand auswirken.

eine kognitive Beeinträchtigung haben, zum Beispiel dement sind und nicht allein bleiben können.

eine körperliche Beeinträchtigung haben und Hilfe im Alltag benötigen.

ambulante-pflege

Buchungszeiten nach Bedarf

Die Tagespflege ist eine Form der teilstationären Pflege, in der Ihr:Ihre Angehörige:r für bis zu acht Stunden am Tag in einer unserer Einrichtungen versorgt und betreut wird. Die Möglichkeit der Tagespflege besteht von Montag bis Freitag. Dabei steht es Ihnen frei, nur einzelne Betreuungstage oder die komplette Woche zu buchen. Die Tagespflege wird abhängig vom Pflegegrad von der Pflegekasse bezuschusst.

Sie können Ihre:n Angehörige:n selbst in die Tagespflegeeinrichtung bringen oder auch einen Fahrdienst in Anspruch nehmen. Dieser holt unsere Tagesgäste morgens ab und bringt sie zur vereinbarten Zeit wieder nach Hause. Den restlichen Tag und die Nacht verbringen unsere Tagesgäste in ihrer gewohnten Umgebung. Ihr Lebensmittelpunkt liegt also auch weiterhin im eigenen Zuhause.

Was leistet die Tagespflege?

Pflegerische Grundversorgung und ggf. Medikamentengabe

Austausch mit anderen Menschen in ähnlicher Situation

Gemeinsame Mahlzeiten

Verschiedene Aktivitäten: Gemeinsames Kochen, Musizieren, Gymnastik

Im Rahmen der Tagespflege erhalten unsere Tagesgäste genau die pflegerische Versorgung, die sie brauchen und weit mehr. Bei uns steht das Miteinander im Mittelpunkt. In der Tagespflege treffen ältere

Menschen aufeinander, die meist in ganz ähnlichen Lebenssituationen sind. Hier haben sie die Möglichkeit, sich mit anderen auszutauschen. Sie sind Teil einer Gemeinschaft und pflegen hier soziale Kontakte.

Struktur im Alltag

Wer allein lebt, neigt häufig dazu, sich im Alltag zu verlieren. In der Tagespflege kochen und essen unsere Tagesgäste gemeinsam. Außerdem bieten wir verschiedene Aktivitäten und Unternehmungen an. Dadurch geben wir den Tagen eine feste Struktur, unseren Tagesgästen eine wichtige Orientierung und nicht selten neue Lebensfreude.

Sie haben Fragen zur Tagespflege oder interessieren sich für unser Angebot? Rufen Sie uns an. Gern geben wir Ihnen weitere Informationen zu unseren Angeboten oder vereinbaren einen persönlichen Beratungstermin.

ambulante-pflege

Die Vorteile unserer Pflege-Wohngemeinschaften:

Leben in einer Gemeinschaft von 4-6 Mitbewohner:innen

Professionelle Pflege zu jeder Zeit

Versorgung nach individuellem Pflegebedarf

Bewohner:innen gestalten ihren Alltag selbst

Wohnen im häuslichen, familiären und individuellen Umfeld

Alternative für Menschen mit Demenz und Intensiv-Pflegebedarf

Gute Alternative für Demenzkranke

In den meisten unserer ambulanten Pflege-Wohngemeinschaften leben vier bis sechs pflegebedürftige Menschen zusammen. Maximal und je nach Größe der Wohnung können bis zu acht Bewohner:innen in einer Einheit leben. Sehr gut geeignet ist die ambulante Pflege-Wohngemeinschaft beispielsweise für Menschen mit einer Demenz.

Ein gemeinsamer Alltag, feste Strukturen und regelmäßige Unterstützung können gerade demenzkranken Bewohner:innen die Sicherheit geben, die sie brauchen, um so lange und selbstbestimmt wie möglich aktiv am Alltag teilzunehmen.
Sie interessieren sich für unsere ambulanten Pflege-Wohngemeinschaften? Sie haben Fragen oder möchten unser Angebot näher kennenlernen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Gern vereinbaren wir einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch.