zur Übersicht

Korian-Gruppe eröffnet „Zentrum für Betreuung und Pflege am Jahnpark“


Das in der Geraer Straße gelegene „Zentrum für Betreuung und Pflege am Jahnpark Altenburg“ hat eröffnet. Einrichtungsleitung Luca Theresia Jahn konnte bereits die ersten Bewohner begrüßen.

Die 80-jährige Irmgard Golka freute sich schon auf den Einzug. Nicht nur, dass sie damit wieder in ihre alte Heimat zurückkehrt, sie möchte mit Hilfe der Pflegekräfte und Therapeuten auch wieder selbstständig laufen lernen. „Man muss am Ball bleiben, denn von allein wird nichts“, sagt sie lächelnd. Auch Andreas Knappe ist von der neuen Einrichtung beeindruckt. Dem 68-jährigen ehemaligen Maurer war wichtig, in der Nähe seines Heimatortes Lucka zu bleiben.

Angebotsvielfalt für die verschiedenen Phasen des Alters an einem Standort vereint – dieses Profil zeichnet die Senioreneinrichtung der Korian-Gruppe in Altenburg aus. Das „Zentrum für Betreuung und Pflege am Jahnpark Altenburg“ integriert stationäre Pflege, Betreutes Wohnen, Tagespflege sowie eine öffentlich zugängliche Cafeteria an einem Standort.

Der Jahnpark ist in zwei Gebäude unterteilt. Die vierstöckige Einrichtung der Stationären Pflege ist mit 143 Einzelzimmern ausgestattet, davon 40 rollstuhlgerecht.  Der zweite, eigenständig stehende Gebäudekomplex mit drei Stockwerken bietet Platz für 78 Appartements im Betreuten Wohnen mit ambulanter Versorgung. Die 37 bis 48 Quadratmeter großen Appartements sind barrierefrei, zum Teil mit größerem Bewegungsradius für Rollstuhlfahrer ausgestattet und bieten neben einer Teeküche auch Balkon, Terrasse oder Wintergarten. Im Erdgeschoss ist ein zusätzlicher Bereich für bis zu 20 Tagespflegplätzen eingerichtet.

Der großzügige geplante Caféteria-Bereich im Erdgeschoss der stationären Pflege sowie eine angelegte ca. 60 m² große Dachterrasse im dritten Obergeschoss sind für Bewohner und Besucher Orte der Begegnung und des Austausches.

Des Weiteren bietet die Einrichtung im Bereich der Außenanlagen für Besucher und Angehörige der stationären Pflege 13 Stellplätze und für Bewohner des Betreuten Wohnens 32 Stellplätze.

 

 

 

 

 

 

 

„Ich freue mich auf all die spannenden Aufgaben, die dieses neuartige Konzept mit sich bringt“, so Luca Theresia Jahn. „Gemeinsam mit meinem motivierten Team möchten wir den Jahnpark für unsere Bewohner zu einem Zuhause machen.“ so die Einrichtungsleitung über Ihre neue berufliche Aufgabe.

 

Interessenten – ob Bewohner oder Mitarbeiter – seien jederzeit willkommen und könnten sich gerne in der Einrichtung melden.

 

Das „Zentrum für Betreuung und Pflege am Jahnpark Altenburg“ ist bereits die achte Einrichtung der Korian-Gruppe in Thüringen.