20. Juni 2023

Hauptversammlung genehmigt Umwandlung in Entreprise à Mission & Clariane als neuen Unternehmensnamen

Die Aktionäre von Korian haben auf der Jahreshauptversammlung am 15. Juni eine Reihe von Satzungsänderungen genehmigt, darunter die Umwandlung des Unternehmens in eine sogenannte ‚Entreprise à Mission‘ (‚Unternehmen mit gesellschaftlicher Verantwortung‘). Charakteristisch für solche Unternehmen ist, dass sie wirtschaftliche Rentabilität mit sozialen und ökologischen Zielen verbinden.

Als Entreprise à Mission verpflichtet sich das Unternehmen gegenüber Bewohner:innen, Patient:innen und ihren Angehörigen sowie gegenüber Mitarbeiter:innen und lokalen Stakeholdern, klar definierte Ziele in den Bereichen Wertschätzung, Fairness, Innovation, Regionalität und Nachhaltigkeit zu erreichen. In den kommenden Wochen werden zehn erste konkrete Initiativen auf den Weg gebracht.

Darüber hinaus genehmigte die Hauptversammlung die Änderung des Unternehmensnamens für die europäische Gesellschaft in ‚Clariane‘. Unter dem Gruppen-Namen Clariane bleiben die einzelnen Marken für verschiedene Segmente der Pflege und Betreuung – zum Beispiel Korian für Einrichtungen der Langzeitpflege – erhalten. Auch die Korian Deutschland GmbH bleibt in ihrem Namen unverändert.

Pressekontakt

Tanja Kurz

Presse – Public Affairs

+49 172 7534-389 tanja.kurz@korian.de

Monika Steilen

Unternehmenssprecherin,
Bereichsleitung Marketing / Kommunikation

+49 89 242065-0 presse@korian.de
Zurück zur Übersicht

Weitere Pressemitteilungen

18. Januar 2024

Clariane PM | Clariane als erstes Unternehmen der Branche als „Top Employer Europe“ ausgezeichnet

13. Dezember 2023

Haus Phönix am Teichberg für vorbildliches Engagement für Integration als „Vielfalt-Verstärker 2023“ ausgezeichnet

13. Oktober 2023

Korian Deutschland GmbH konzentriert sich auf Stärkung des Pflegeangebots und der Personalsituation

21. September 2023

Welt-Alzheimertag – Korian-Einrichtungen laden zum Informationsnachmittag

Zuletzt angesehen

Korian - Clariane