Am 28. Juni ist „Tag der Hundertjährigen“ Korian ehrt das Alter

München, 28. Juni 2021

Bereits zum dritten Mal ehrt Korian Deutschland, am 28. Juni das Alter und die damit verbundene Lebenserfahrung der Hundertjährigen. In den über 250 Korian Einrichtungen in ganz Deutschland leben insgesamt 128 Menschen, die in diesem Jahr ein Jahrhundert alt geworden sind oder alt werden.

Nach wie vor faszinieren uns Menschen, die ein ganzes Jahrhundert erlebt haben. Stellen sie doch als Zeitzeugen eine direkte Verbindung zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart her. Beim Tag der Hundertjährigen steht im Vordergrund, die Hochbetagten und ihre besondere Lebenserfahrung zu würdigen, gemeinsam Erinnerungen zu teilen und die Begegnung der Generationen zu fördern. Vor allem bietet er die Möglichkeit, die Wünsche der Hundertjährigen wahr werden zu lassen. Dabei unterstützt Korian Deutschland seine Einrichtungen aktiv. Ganz gleich ob es sich um eine Feier mit der Familie oder einen gemeinsamen Ausflug handelt. Es geht darum, den Senioren eine besondere Freude zu machen.

„Auch wenn die Möglichkeiten durch die Corona-Krise in diesem Jahr noch begrenzt sind, möchten wir diesen Tag nutzen, um unsere hochbetagten Bewohner:innen besonders zu würdigen“, so Arno Schwalie, CEO von Korian Deutschland. „Für mich ist es immer etwas besonders, wenn ich auf einen Menschen mit solch großer Lebenserfahrung treffe. Diese Begegnungen rufen eine Mischung aus Respekt und Bewunderung hervor. Die Zeit, die man miteinander verbringt, ist wertvoll. Wir sollten sie nutzen, um voneinander zu lernen.“

Pressekontakt

Tanja Kurz

Presse – Public Affairs

Telefon


Mail

Monika Steilen

Bereichsleitung - Marketing und Kommunikation

Telefon


Mail