zur Übersicht

Zentrum für Betreuung und Pflege am Jahnpark feiert Richtfest


Auf der Baustelle des zukünftigen „Zentrums für Betreuung und Pflege am Jahnpark“ wurde heute das Richtfest gefeiert. Die Korian-Gruppe baut damit ihr Angebot in Thüringen aus. In Anwesenheit von Dr. Nikolaus Dorsch, Vertreter der Stadt Altenburg und Sabine Schröder, Geschäftsführerin bei Korian fand die feierliche Zeremonie mit zahlreichen geladenen Gästen statt.

Das „Zentrum für Betreuung und Pflege am Jahnpark Altenburg“ vereint Stationäre Pflege, Betreutes Wohnen, Tagespflege sowie eine öffentlich zugängliche Cafeteria an einem Standort und wird voraussichtlich im Herbst 2019 eröffnen.

Das in der Geraer Straße gelegene „Zentrum für Betreuung und Pflege am Jahnpark Altenburg“ ist in zwei Gebäude unterteilt.  Die geplante vierstöckige Einrichtung der Stationären Pflege wird mit 143 Einzelzimmern ausgestattet, davon 40 rollstuhlgerecht.

Der zweite, eigenständig stehende Gebäudekomplex mit drei Stockwerken bietet Platz für 78 Appartements im Betreuten Wohnen mit ambulanter Versorgung. Die 37 bis 48 Quadratmeter großen Appartements sind barrierefrei, zum Teil mit größerem Bewegungsradius für Rollstuhlfahrer ausgestattet und bieten neben einer Teeküche auch Balkon, Terrasse oder Loggia. Im Erdgeschoss wird ein zusätzlicher Bereich für bis zu 19 Tagespflegplätze eingerichtet.

Der großzügige geplante Caféteria-Bereich im Erdgeschoss der Stationären Pflege sowie eine angelegte ca. 60 m² große Dachterrasse im dritten Obergeschoss werden für Bewohner und Besucher ein Ort der Begegnung und des Austausches.

Die Rohbauphase ist nach wenigen Monaten nahezu abgeschlossen. Für die architektonische Planung zeichnen das Ingenieurbüro Stefan Rumberg und die Assmann Beraten + Planen GmbH aus Dresden verantwortlich. Bauherr ist die Hentschke Bau GmbH aus Bautzen.  Eigentümer wird die Korian-Gruppe aus München.

Sabine Schröder, zuständige regionale Geschäftsführerin bei Korian-Deutschland erklärt: „Angebotsvielfalt für die verschiedenen Phasen des Alters an einem Standort vereint. Damit reagieren wir auf die veränderten Bedürfnisse der Seniorinnen und Senioren. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Einrichtung eine Bereicherung für Altenburg sein wird, die zudem eine ganze Reihe von Arbeitsplätzen schafft.“

Die Korian-Gruppe bietet ein vielfältiges Spektrum an Pflegeangeboten – 21.000 Mitarbeiter betreuen Pflegebedürftige in den Bereichen Stationäre Pflege, Intensivpflege, Betreutes Wohnen und Ambulante Pflege in 235 Einrichtungen. Das „Zentrum für Betreuung und Pflege am Jahnpark Altenburg“ ist bereits die achte Einrichtung der Korian-Gruppe in Thüringen.