zur Übersicht

Wegweiser für gehobenes Seniorenwohnen – Elisa Ulm gehört zu den ersten Adressen für Seniorenwohnen in Deutschland


Wer denkt, mit dem Umzug in eine Senioreneinrichtung auf Annehmlichkeiten verzichten zu müssen, der irrt. Seniorenresidenzen bieten neben Pflege- und Betreuungsleitungen eine gehobene Ausstattung, spezielle Speiseangebote, abwechslungsreiche Kultur- und Veranstaltungsprogramme sowie Wellness- und Sportangebote in ansprechender Umgebung mit Hotelcharakter.  

Seit Ende letzten Jahres wird die zur Korian-Gruppe gehörende Seniorenresidenz Elisa in Ulm im Residenz-Kompass, dem Wegweiser für gehobene Seniorenresidenzen, als eine von insgesamt 227 Korian-Einrichtungen geführt. Sie nimmt damit nicht nur innerhalb der Korian-Gruppe eine Sonderstellung ein, sondern auch deutschlandweit. Nur 20 Senioreneinrichtungen im Premiumsegment haben es bislang in den Residenzkompass geschafft.

„Das Elisa ist seit vielen Jahren eine feste Größe in Ulm und für seine Angebotsvielfalt weithin bekannt“, so Martin Grünitz, Regionaler Geschäftsführer bei Korian und ehemaliger Direktor der Seniorenresidenz. Die seit vielen Jahren durchgehend hohe Qualität habe dazu geführt nun auch im Residenz-Kompass aufgenommen zu werden. „Wir freuen uns über diese besondere Auszeichnung“, so Grünitz stolz.

Seit 1994 bietet die in einem Park mit Blick aufs Münster gelegene Seniorenresidenz Elisa 48 stationäre Pflegeplätze sowie 188 Apartments im betreuten Wohnen. Im Haus befindet sich ein öffentliches Café, ein Friseursalon sowie ein kleiner Lebensmittelmarkt. Die Rezeption ist 15-Stunden am Tag besetzt. Der integrierte ambulante Dienst versorgt neben den Mietern der Apartments auch die Senioren in Ulm und Umgebung.