30. April 2024

Start der Kampagne „LAUT SEIN … wenn sonst niemand etwas sagt“

Korian Deutschland gibt den Start der Kampagne „LAUT SEIN … wenn sonst niemand etwas sagt“ bekannt. Es handelt sich dabei um einen Aufruf zu mehr Achtsamkeit, Wachsamkeit und Aufmerksamkeit gegenüber Gewalt in der Pflege. Die Initiative, enttabuisiert das Thema und gibt Betroffenen eine Stimme.

Die Kampagne beinhaltet eine Vielzahl an Maßnahmen, mit denen Mitarbeiter:innen, Pflegebedürftige und Angehörige für das Thema sensibilisiert werden – unter anderem über Informationsmaterialien in den Häusern und dem zentralen Unternehmenssitz, interne Veranstaltungen und Schulungen der Korian Akademie, erneute Verweise auf das Hinweisgebermeldesystem, interne Berichterstattung zum Thema sowie einer Aktualisierung der Ethik-Charta im Sommer dieses Jahres.

„Mit der Kampagne fördern wir eine offene Kommunikationskultur und einen verantwortungsvollen Umgang miteinander. Wir lassen somit nicht zu, dass Gewalt, auch nicht im Verborgenen, geschehen kann“, unterstreicht Rémi Boyer, CEO von Korian Deutschland. „Mein Appell an jede Einzelne und jeden Einzelnen: Werden Sie laut, wenn sonst niemand etwas sagt!“

Gewalt ist ein Problem, das in allen Bereichen der Gesellschaft vorkommt. Auch pflegebedürftige Menschen, Angehörige und Pflegekräfte können Opfer von Gewalttaten werden. Gewaltprävention und der richtige Umgang mit Gewaltereignissen spielen daher eine wichtige Rolle. Als Unternehmen mit gesellschaftlicher Verantwortung verpflichtet sich Korian Deutschland, durch die kontinuierliche Verbesserung von Prozessen und die Sensibilisierung aller Beteiligten aktiv zum Schutz und Wohlbefinden pflegebedürftiger Menschen und Mitarbeitenden beizutragen.

Pressekontakt

Tanja Kurz

stv. Pressesprecherin,
Presse – Public Affairs

+49 172 7534-389 tanja.kurz@korian.de

Monika Steilen

Unternehmenssprecherin,
Bereichsleitung Marketing / Kommunikation

+49 89 242065-0 presse@korian.de
Zurück zur Übersicht

Weitere Pressemitteilungen

8. Mai 2024

Mit dem neuen Aufsichtsrat unter dem Vorsitz von Sophie Boissard bindet Korian Deutschland seine Mitarbeitenden noch stärker in die Unternehmensstrategie ein

1. Mai 2024

Stärkung des ganzheitlichen Angebots des ‚Zentrum für Betreuung und Pflege Augustahof Augsburg‘ mit der Eröffnung des Bereichs „Betreutes Wohnen“

18. Januar 2024

Clariane PM | Clariane als erstes Unternehmen der Branche als „Top Employer Europe“ ausgezeichnet

13. Dezember 2023

Haus Phönix am Teichberg für vorbildliches Engagement für Integration als „Vielfalt-Verstärker 2023“ ausgezeichnet

Zuletzt angesehen

Korian - Clariane