zur Übersicht

Seniorenheim „Haus am Sennfelder See“ feiert Richtfest


Auf der Baustelle der zukünftigen Senioreneinrichtung „Haus am Sennfelder See“ in Sennfeld wurde heute Richtfest gefeiert. Damit ergänzt die Korian-Gruppe, zu der auch das „Haus an den Mönchskutten“ in Schweinfurt gehört, ihr Angebot in Nordbayern.

Das „Haus am Sennfelder See“ wird voraussichtlich im Mai 2019 eröffnen. Die moderne 3-stöckige Einrichtung wird mit 104 Einzelzimmern, davon 26 mit größerem Bewegungsradius für Rollstuhlfahrer und einem teilbeschützten Bereich im Erdgeschoss mit 34 Plätzen, den Seniorinnen und Senioren ein bestens ausgestattetes Zuhause bieten. Die großzügige Cafeteria mit Sonnenterrasse wird für Bewohner und Besucher ein Ort der Begegnung werden.

Die Rohbauphase ist nach nur wenigen Monaten nahezu abgeschlossen. Für die architektonische Planung zeichnen Sens Bramey Architekten aus Jena verantwortlich. Bauherr der Einrichtung ist die Schellmann Unternehmensgruppe aus Bechhofen.

Martin Strobl, zuständiger Regionalleiter bei Korian-Deutschland erklärt: „Mit der neunen Einrichtung werden wir den Bedürfnissen der Seniorinnen und Senioren gerecht. Das Haus ist so gut durchdacht, dass wir unseren Bewohnern die bestmögliche Unterstützung und Pflege zuteilwerden lassen können.“

Durch die Nähe zum Haus in Schweinfurt könne man von vielen Synergieeffekten profitieren. „Wir sind davon überzeugt, dass unsere neue Einrichtung eine Bereicherung für Sennfeld sein wird, die zudem eine ganze Reihe von Arbeitsplätzen schafft,“ ergänzt Strobl.

Korian Deutschland betreibt in Bayern bereits 49 Einrichtungen.