zur Übersicht

Zuwächse für die KORIAN-Familie: KORIAN feiert in einer Woche gleich an drei Standorten


Mit einer Grundsteinlegung, einem Richtfest und einer Einweihung feiert KORIAN innerhalb einer Woche gleich drei Erweiterungen seines Netzwerkes.

Den Anfang macht die Grundsteinlegung für das „Elisa im Dichterviertel“ in Ulm am 24. September. Mit dem Neubau erweitert KORIAN sein erfolgreiches Angebot für Senioren, die ein selbständiges Leben mit dem Angebot von Service und Sicherheit suchen. Die „Residenz Elisa Ulm“ ist seit fast einem Vierteljahrhundert das erste Haus am Platz und erhält mit dem modernen Appartementgebäude eine Erweiterung, die in Ausstattung und Design den künftigen Ansprüchen von Senioren entspricht: Internetanschluss, Roof-Top-Lounge, Club und Therapieräume. Die 59 Appartements, die unmittelbar am Stadtplatz des neuen Dichterviertels liegen, werden voraussichtlich im Herbst 2020 bezugsfertig sein.

Weiter geht es auf der Baustelle der zukünftigen Senioreneinrichtung „Haus am Sennfelder See“ in Sennfeld, einer Gemeinde süd-östlich von Schweinfurt. Am Freitag, 28. September wird dort Richtfest gefeiert. Das Haus wird voraussichtlich im Mai 2019 eröffnen. Die moderne 3-stöckige Einrichtung wird mit 104 Einzelzimmern, davon 26 mit größerem Bewegungsradius für Rollstuhlfahrer und einem teilbeschützten Bereich im Erdgeschoss mit 34 Plätzen, den Seniorinnen und Senioren ein bestens ausgestattetes Zuhause bieten. Die großzügige Cafeteria mit Sonnenterrasse wird für Bewohner und Besucher ein Ort der Begegnung werden.

Zeitgleich wird im Süden Bayerns das „Haus an der Paar“ in Aichach feierlich eröffnet.
Die stationäre Pflegeeinrichtung verfügt auf drei Ebenen über 86 Pflegeplätze in 69 Einzel- und 9 Doppelzimmern. Herzstück der neuen Einrichtung ist die 200 Quadratmeter große Dachterrasse im dritten Obergeschoss mit direktem Blick auf die Altstadt sowie das Wittelsbacher Land. Durch die Nähe zum Stadtzentrum sind für Bewohner und Angehörige sämtliche Dinge des täglichen Bedarfs, Ärzte, Apotheken, Cafés und Restaurants fußläufig verfügbar. Der große Garten mit altem Baumbestand sowie der direkte Zugang zur Paar laden zu Spaziergängen ein.

Anbei sehen Sie eine erste Visualisierung der neuen Seniorenresidenz in Ulm: