Sophie Boissard

Sophie Boissard

Vorstandsvorsitzende der Korian S.A. und Aufsichtsratsvorsitzende der CURANUM AG

Laurent Lemaire

Laurent Lemaire

Stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates

Rémi Boyer

Rémi Boyer

Personaldirektor und Mitglied des Exekutivkomitees der KORIAN S.A. Frankreich

Sophie Boissard

Als Absolventin der französischen Ecole Normale Supérieure, des Institut d’Etudes Politiques de Paris (IEP) und der Verwaltungshochschule ENA (1996) begann Frau Boissard ihre Karriere als Juristin für den französischen Conseil d‘Etat (Staatsrat), wo sie sich bereits intensiv mit Themen der öffentlichen Gesundheit befasste, insbesondere mit Tarifsystemen und Gebührenordnungen für Gesundheitseinrichtungen.

Ab 2007 arbeitete sie als stellvertretende Büroleiterin für Christine Lagarde, damals französische Ministerin für Wirtschaft, Finanzen und Industrie. Ihre Aufgabengebiete in dieser Funktion waren Arbeit und Industrie. Im September 2008 wechselte Sophie Boissard in die Wirtschaft, zum französischen Bahnkonzern SNCF. Als Generaldirektorin des Geschäftsbereiches Gares & Connexions entwickelte sie neue Aktivitäten und initiierte Partnerschaften mit Konzernen wie Monoprix, DECAUX, Regus oder Babylou.

Im Juni 2012 übernahm sie als stellvertretende Generaldirektorin die Verantwortung für die Bereiche Strategie und Entwicklung bei SNCF, bevor sie ab November 2014 die Position als Generaldirektorin des SNCF-Geschäftsbereichs SNCF Immobilier übernahm, dem die Verwaltung sämtlicher Liegenschaften des Eisenbahnkonzerns obliegt.

Laurent Lemaire

Laurent Lemaire ist Finanzvorstand der Korian S.A. sowie stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats der Curanum AG.

Als Finanzvorstand verantwortet Herr Lemaire auf gesamter Konzernebene die Bereiche Finanzen, Recht und Steuern, Einkauf und IT-Abteilungen. Laurent Lemaire ist Absolvent der École Supérieure des Sciences Économiques et Commerciales (ESSEC) und begann seine Karriere bei Danone, wo er bereits verschiedene Positionen in den Finanzabteilungen der Unternehmensgruppe durchlief. Dazu zählten unter anderem die Positionen als Director of Investor Relations und Financial Communication, als Financial Director der Danone Eaux France und als Financial Director bei der World Beverages Division von Danone.

2007 trat er als Geschäftsführer für die Bereiche Finanzen, Recht , Einkauf, IT und Transformation in die Geschäftsführung von Steria ein, bevor er nach der Gründung der Sopra Steria Group die Position als Finanzvorstand der Gruppe übernahm.
 

RÉMI BOYER

Seit dem 1. September 2016 ist Rémi Boyer Personaldirektor sowie Mitglied des Exekutivkomitees der KORIAN S.A. Frankreich. Darüber hinaus ist er Mitglied des Aufsichtsrates der CURANUM AG.

Nach seinem Studium an der Ecole Normale Supérieure und an der Sorbonne Universität, begann er seine Karriere bei ArcelorMittal, wo er über 12 Jahre verschiedene internationale Führungspositionen bekleidet hat. 2010 wechselte Herr Boyer zu PSA Peugeot Citroën. Zuletzt war er stellvertretender Leiter der Personalentwicklung und Mitglied des Führungsgremiums des Automobilkonzerns. In dieser Position war er unter anderem für die Neustrukturierung der Bereiche Personalentwicklung und Talentförderung verantwortlich.

Als Personaldirektor der KORIAN S.A. Frankreich, arbeitet Rémi Boyer an der Weiterentwicklung leitender Führungskräfte, der konzernweiten Strategie zur Talentförderung, der Arbeitgebermarke und nicht zuletzt an der Planungsstrategie von Arbeitsplätzen und Förderung von Kompetenzen.
Darüber hinaus ist Herr Boyer für den Bereich CSR (Unternehmerische Sozialverantwortung) verantwortlich.