Aktuelles

Magazin

Herzlich Willkommen: Pforzheimer Pflegedienstleister Schauinsland wird von KORIAN Deutschland übernommen

01. April 2019

Herzlich Willkommen: Pforzheimer Pflegedienstleister Schauinsland wird von KORIAN Deutschland übernommen

Das Pflegenetzwerk von KORIAN wird durch die Übernahme der Schauinsland-Gruppe erweitert. Das Pforzheimer Unternehmen, dass von Frank Birkemeyer gegründet wurde, bereichert Europa’s größten Pflegeanbieter mit einem umfangreichen Angebot.

Das „Soziale Netzwerk Schauinsland“ ist rund um das schwäbische Pforzheim für seinen guten Ruf, eine hochwertige Pflege und eine nachhaltige Führung bekannt. Sechs Seniorenheime, ein Service-Center mit Wäscherei und Küche, Ambulante Dienstleitungen und Tagespflege gehören zu der Schauinsland-Gruppe, die im Jahr 1990 in Eutingen mit einem ersten Pflegeheim startete.

Schauinsland-Gründer Birkemeyer muss aus gesundheitlichen Gründen die hauptverantwortliche Steuerung abgeben. Bei der Wahl eines hochrangigen und zukunftsfähigen Partners war KORIAN Deutschland seine erste Wahl.

Arno Schwalie, CEO von KORIAN Deutschland, begrüßt die Übernahme der Schauinsland-Gruppe. Diese entspricht genau der Strategie des Unternehmens, dem ein nachhaltiges Wachstum sehr wichtig ist.

„Wir können hier noch einiges von den zukünftigen Kolleginnen und Kollegen lernen und ich freue mich, sie alle kennenzulernen“, so Schwalie. Bei KORIAN Deutschland wird viel Wert auf Integration gelegt, weshalb vor allem wichtig ist die neuen Mitarbeiter mit dem großen Netzwerk des Pflegeanbieters vertraut zu machen.

Gute Stimmung: KORIAN Deutschland und die Pforzheimer Schauinsland-Gruppe auf der gemeinsamen Integrationsveranstaltung.
Gute Stimmung: KORIAN Deutschland und die Pforzheimer Schauinsland-Gruppe auf der gemeinsamen Integrationsveranstaltung.

Schwalie ist überzeugt, dass die Schauinsland-Häuser gut zu dem Pflegeangebot von KORIAN passen, da auch dort ganz nach dem KORIAN-Grundsatz „Dienstleistung mit Herz, Zuwendung und Hingabe“ gepflegt und gehandelt wird.

Weitere Informationen zur Schauinsland-Gruppe finden Sie außerdem auf unserer Presseseite.

Artikel teilen