Aktuelles

Ein Gala-Abend für Korians Top-Azubis

25. November 2022

Ein Gala-Abend für Korians Top-Azubis

In diesem Jahr waren es 12 Nachwuchskräfte, die durch ihr besonderes Profil auf sich aufmerksam machten. Mit einem Gala-Abend in München wurden sie für ihre überdurchschnittlichen theoretischen und praktischen Leistungen während ihrer generalistischen Pflegeausbildung bei Korian geehrt.

„Wir sind stolz auf die herausragenden Leistungen dieser jungen Menschen, die ihren Beruf als Berufung sehen. Dieses Engagement wollen wir entsprechend würdigen.“ sagt Eva Lettenmeier, Geschäftsführerin Personal.

Dafür wurden die Besten der besten Azubis aus 2022 deutschlandweit zusammen mit ihren Praxisanleiter:innen nach München, dem Sitz der Korian Deutschland Zentrale, eingeladen. Im Rahmen eines feierlichen Gala-Dinners im typisch bayerischen Hofbräukeller wurde Jede:r einzeln mit einer persönlichen Laudatio durch die Korian-Geschäftsführer:innen geehrt. In ausführlichen Ansprachen gingen sie dabei auf die Persönlichkeiten und Stärken der Absolvent:innen ein.

Dabei zeigte sich, wie unterschiedlich die Werdegänge in der Pflege sein können: So gehörte zu den diesjährigen Korian Top-Azubis beispielsweise eine junge Frau, die den Pflegeberuf bereits von Kindesbeinen an kennt, da auch ihre Mutter und Großmutter schon als Pflegekraft in einer Korian-Einrichtung arbeiteten. Bemerkenswert ist auch die Mutter dreier Kinder, die trotz anfänglicher Sprachbarriere die Ausbildung nun mit Auszeichnung meisterte. Oder die junge Marokkanerin, die mit 23 Jahren ihre Heimat verlassen hatte, um in Deutschland Informatik zu studieren und bald merkte, dass sie einen wirklich sinnstiftenden Beruf ergreifen wollte. Da war sie in der Pflege natürlich genau richtig und konnte ihre persönlichen Stärken voll einbringen.

Neben einer Urkunde erhielten die Absolvent:innen auch ein iPhone 14 als materielle Entlohnung für ihren Einsatz. Im Anschluss an den offiziellen Teil unterhielt ein Zauberkünstler das Publikum.

Auf einen erfolgreichen Abend folgte am nächsten Tag noch ein Treffen in der Korian-Zentrale mit Bereichsleitung HR Learning & Development Katharina Ciomperlik. Es wurde sich über die Ausbildungszeit und weitere Karriereschritte bei Korian ausgetauscht. Katharina Ciomperlik freut sich auch über das konstruktive Feedback der Azubis, das hilft, die Qualität der Ausbildung zu sichern und sich weiter zu verbessern.

Bleibt nur noch allen künftigen Pflegefachkräften alles Gute zu wünschen auf ihrem weiteren Weg in den Korian-Einrichtungen und ein herzliches DANKE!

Artikel teilen