Ethikberatung im Gesundheitswesen

Kurzbeschreibung

Ethische Fragestellungen spielen im Gesundheitswesen und insbesondere im Krankenhaus eine bedeutende Rolle. Sie erfahren, welche Strukturen sich in den vergangenen Jahren etabliert haben (Ethikberatung, Ethikkomitees). Darüber hinaus erfahren Sie, wie solche Strukturen aufgebaut werden können, wie sie vorhandene ethische Strukturen weiterentwickeln können und wie sie konkret mit einem eigenen Beratungsangebot bei ethischen Fragestellungen Hilfe leisten  können.

Achtung: Der Kurs besteht aus drei Modulen à 2 Tagen und ist nur geschlossen buchbar.
(1 Anmeldung für alle 3 Module)

Ziele

Kenntnis der Grundlagen sowie Ausbildung persönlicher Fähigkeiten zur Mitarbeit in Ethikkomitees und in der Ethikberatung.

Inhalte

Modul 1: Praxisnahe und lösungsorientierte Auseinandersetzung mit den medizin- und pflegeethischen Fragestellungen im Alltag

  • Ethische Grundlagen: Was ist Ethik?
  • Grundsätze der Ethik: Fürsorge, Autonomie, Nichtschaden, Gerechtigkeit
  • Rechtliche Grundlagen und informierte Einwilligung
  • Behandlungsentscheidungen am Lebensende in ethischer Perspektive
  • Aufbau und Struktur ethischer Strukturen in Organisationen im Gesundheitswesen

Modul 2: Praxisnahe und lösungsorientierte Übungen zur Gesprächsführung im Rahmen der Ethikberatung

  • Aufbau und Durchführung einer Ethikberatung im Gesundheitswesen
  • Geeignete Gesprächsführungsansätze für ethische Fragestellungen

Modul 3: Praxisnahe und lösungsorientierte Übungen zur Ethikberatung und ethischen Arbeit im Gesundheitswesen

  • Diskussion von Fallbeispielen
  • Praktische Übungen zur Ethikberatung
  • Aktuelle Entwicklungen in der Ethikberatung

Seminardaten

GEK-Ethik Modul 1-1 (Modul 1): 19.04. - 20.04.2016  Neumarkt

GEK-Ethik Modul 1-2 (Modul 2): 05.07. - 06.07.2016  Neumarkt

GEK-Ethik Modul 1-3 (Modul 3): 29.11. - 30.11.2016  Neumarkt

Zielgruppe: Mitarbeiter/-innen in Einrichtungen des Gesundheitswesens, die bislang noch nicht in Ethikkomitees/Ethikberatung tätig sind und solche, die daran interessiert  sind

Seminarzeiten:

1. Tag 10.00 - 17.00 Uhr

2. Tag 09.00 - 16.00 Uhr

Teilnehmerzahl: Max. 14 Personen

Seminargebühr: 600,- € (für alle 3 Module )inkl. Teilnehmerunterlagen, Schreibmaterial, Teilnahmezertifikat, zzgl. 90,- € für Pausenverpflegung, Mittagessen, Getränke

Referent: Dr. Uwe Fahr - Medizinethiker, Supervisor (DGSv) für Einrichtungen des Gesundheitswesens