KORIAN Führungskräfte Workshop: Modul HR

Kurzbeschreibung

KORIAN wächst zusammen – deshalb wurde der Führungskräfte Workshop, der in Deutschland schon 2015 stattgefunden hat, neu konzipiert für die gemeinsame Durchführung in Frankreich und Deutschland. Die Themen, die für den Workshop 2016 ausgewählt wurden, sind in beiden Ländern gleich, jedoch auf den jeweiligen Markt angepasst. Es handelt sich um die Themen Arbeitsrecht,  Führungskompetenz und Kommunikation, die die Unternehmensführung als am wichtigsten erachtet. Die Teilnehmer im Workshop kommen aus deutschen Korian-Einrichtungen, die Seminarsprache ist Deutsch.

Teil I:

Grundlagen des individuellen Arbeitsrechts (Matthias Ecks)

Führungskräfte und leitende Pflegekräfte werden täglich mit den unterschiedlichsten arbeitsrechtlichen Aufgabenstellungen konfrontiert. Rechtssicherer und zugleich pragmatischer Umgang mit dem Arbeitsrecht ist  gefragt.

Ziel

Vermittlung der unentbehrlichen Kenntnisse für den praxisrelevanten Umgang mit den wichtigsten arbeitsrechtlichen Themen im Pflegealltag.

Inhalte

Stellen Sie sich am Kurstag gemeinsam mit den anderen Teilnehmern die für Ihre Praxis besonders relevanten Themen aus dem Kreis der klassischen Themen des individuellen Arbeitsrechts zusammen,  beispielsweise:

  • Stellenausschreibung und Vorstellungsgespräch
  • Befristung & Teilzeit
  • Direktionsrecht
  • Arbeitszeit &Dienstplangestaltung
  • Entgeltfortzahlung
  • Urlaubsrecht
  • Arbeitsrechtliche Maßnahmen (Ermahnung/Abmahnung)
  • Beendigung des Arbeitsverhältnisses ohne Kündigung
    (Befristung, Aufhebungs- und Abwicklungsvertrag, Kündigung)
  • Die Vorbereitung der Kündigung von Arbeitsverhältnissen
  • Zeugnisrecht

Teil II:

Führungskompetenz (Hans-Georg Lipp)

Führungskräften wird hier eine hohe Kompetenz abverlangt. Diese Kompetenz braucht Raum, sich weiter zu entwickeln. Auch zum Wohle der Einrichtung. Sie wollen Ihre Führungskompetenzen festigen? Dann laden wir Sie zu diesem praxisorientierten Workshop ein!

Ziele

Mit diesem Seminarangebot möchten wir Führungskräfte ansprechen, die

  • ihre Stärken (und auch Schwächen) des eigenen Führungsverhaltens reflektieren wollen
  • nützliche Handwerkszeuge zum Führen und Leiten kennen lernen wollen

Inhalte

Praxisnahe und lösungsorientierte Auseinandersetzung zu folgenden Inhalten:

  • Was macht eine gute Führungskraft zu einer guten Führungskraft?
  • „Mein“ Führungsstil – „Mein“ Auftreten
  • Situatives und individuelles Führen von Mitarbeitern (nach Hersey und Blanchard)
  • Werkzeuge zum Leiten und Führen von Teams (... nicht nur bei Sonnenschein!)
  • Stärken erkennen und Mitarbeiter gezielt unterstützen
  • Führen und Fordern
  • Mitarbeiter gezielt unterstützen
  • Führen mit Zielen
  • Entscheidungen treffen
  • Vorbild sein

Teil III:

Kommunikation als Korian Führungskraft (Thomas Hilt)

Führungskräfte kommunizieren anders - ach, ja? Kommuniziert haben doch auch alle, bevor es in die Führungsaufgabe ging! Was verändert sich in der Kommunikation? Mit der Führungsaufgabe einher geht die Verantwortung für die Gesprächskultur im eigenen Team. Die fachliche Professionalität mit Menschlichkeit zu vereinbaren erhält eine neue Bedeutung. Es gilt diese schwierige Balance zu halten. Wie kommuniziere ich richtig in der Führungsrolle? Eine Frage, die uns beschäftigen wird.

Ziele

  • Die Balance von Fordern und Fördern in der Kommunikation bewusst machen und halten
  • Kompetenzen der Gesprächsführung kennen/Gespräche leiten und strukturieren
  • Verbindliches Kommunikationsverhalten und –handeln anwenden
  • Kritisches Verhalten in Alltagssituationen mit den Mitarbeitern reflektieren
  • Die Balance von betrieblich notwendigen und vertraulichen Informationen meistern
  • Die Merkmale und Techniken einer gelingenden Kommunikation kennen
  • Sich der Wirkung der kommunikativen Elemente bewusst sein und wahrnehmen
  • Verstehen von Konfliktursachen und deren Weg zur Konfliktlösung anwenden können

Inhalte

  • Schwierige Gesprächssituationen in der Führungsrolle besprechen
  • Konfliktsituationen meistern
  • Kennzeichen eines Konfliktes, Konfliktentstehung und Konfliktlösungsalternativen bewerten
  • Konstruktiv Kritik äußern
  • Umgang mit den eigenen Emotionen
  • Das Reaktionsverhalten der Mitarbeiter verstehen
  • Gespräche vorbereiten und durchführen
  • Kommunikationskultur steuern
  • Die Grundlagen der aktiven zielführenden Gesprächsführung
  • Die Anteile und Wirkung verbaler und nonverbaler Kommunikation verstehen

Seminardaten

FKE-Korian-FK 1: 11.04. – 13.04.2016  Vilseck b. Nürnberg

FKE- Korian-FK 2: 01.06. – 03.06.2016  Hilden

FKE- Korian-FK 3: 06.09. – 08.09.2016  Bremen

Zielgruppe: Führungskräfte aller Bereiche

Seminarzeiten

1.Tag 10.00 - 17.00 Uhr

2.Tag 09.00 - 17.00 Uhr

3.Tag 09.00 - 16.00 Uhr

Teilnehmerzah:l Max. 16 Personen

Seminargebühr: 300,- € inkl. Teilnehmerunterlagen, Schreibmaterial, Teilnahmezertifikat, zzgl. 45,- € für Pausenverpflegung, Mittagessen, Getränke

Referenten

  • Matthias Ecks - Kanzlei Steinrücke Sausen, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • Thomas Hilt - Master of Mediation, Dipl. Betriebswirt
  • Hans-Georg Lipp - Unternehmensberater und Coach für Einrichtungen des Gesundheitswesens