Update Arbeitsrecht und Betriebsratsmanagement

Kurzbeschreibung

Informieren Sie sich über die aktuellen Themen des individuellen und des kollektiven Arbeitsrechts. Erweitern und vertiefen Sie Ihr Wissen, um für Ihre Führungsaufgaben in der täglichen Personalarbeit - auch mit dem Betriebsrat - gerüstet zu sein.

Ziele/Inhalte:

Setzen Sie in Abstimmung mit den anderen Teilnehmern und dem Referenten selbst Schwerpunkte in den  Themenkreisen

Tag 1:

Schwerpunkt Individuelles Arbeitsrecht

  • Fokus Anbahnung des Arbeitsverhältnisses & Vertragsgestaltung
    - Von der Stellenausschreibung zum Vorstellungsgespräch
    - Befristung & Teilzeit
  • Fokus Durchführung des Arbeitsverhältnisses
    - Direktionsrecht, insbesondere Arbeitszeit- und Dienstplangestaltung
    - Entgeltfortzahlung - Urlaubsrecht
  • Fokus Störungen im Arbeitsverhältnis
    - Arbeitsrechtliche Maßnahmen (Ermahnung/Abmahnung)
    - Vorbereitung & Durchführung der Beendigung von Arbeitsverhältnissen (Befristung, Aufhebungs- und Abwicklungsvertrag, Kündigung)
    - Umgang mit Low Performern, Umgang mit Langzeitkranken

Tag 2:

Schwerpunkt Betriebsratsmanagement Aktualisieren Sie Ihren Wissensstand im Betriebsverfassungsrecht aus Arbeitgebersicht.

  • Rolle und Funktion des Betriebsrats
  • Allgemeine Aufgaben und Rechtsstellung des Betriebsrats und seiner Mitglieder
  • Betriebsratsbeteiligung in sozialen Angelegenheiten (insbesondere im Hinblick auf Dienstplangestaltung, Arbeitszeit, Überstunden, Einsatz von IT-Systemen etc.)
  • Betriebsratsbeteiligung in personellen Angelegenheiten (Einstellung/Versetzung/ Kündigung)

Seminardaten

FKE-ArbeitsR Stufe 2-1: 02.06. – 03.06.2015  Aschaffenburg

FKE-ArbeitsR Stufe 2-2: 16.11. – 17.11.2015  Vilseck b. Nürnberg

Zielgruppe: Führungskräfte der höheren Führungsebenen mit erweiterter Personalverantwortung, die bereits Grundkenntnisse im Arbeitsrecht verfügen und/oder das Seminar „Die Basics des Arbeitsrechts“ besucht haben.

Seminarzeiten:

1.Tag 10.00 - 17.00 Uhr

2.Tag 09.00 - 16.00 Uhr

Teilnehmerzahl: Max. 15 Personen

Seminargebühr: 200,- € inkl. Teilnehmerunterlagen, Schreibmaterial, Teilnahmezertifikat, zzgl. 30,- € für Pausenverpflegung, Mittagessen, Getränke

Referent: Matthias Ecks  - Kanzlei Steinrücke Sausen, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht