Demenz balance-Modell© — Innenwelten der Demenz erleben und verstehen

Kurzbeschreibung

Natürlich wissen Pflege- und Betreuungskräfte um das Krankheitsbild Demenz. Natürlich weiß man, dass da kognitive Fähigkeiten verloren gehen. Aber wie mag es sich anfühlen, wenn man seine Fähigkeiten nach und nach verliert?

Das Demenz balance-Modell© ist eine Selbsterfahrungsübung, bei der Verluste nachvollzogen werden. Mit dem Demenz balance-Modell© soll ansatzweise spürbar gemacht werden, wie es Menschen mit Demenz ergeht, wenn sie nicht mehr wissen, wer sie sind, ihre Erinnerungen verlieren, desorientiert sind - schlicht ihre Identität verlieren.

Ziele

  • Durch Selbsterfahrung die Empathie und Feinfühligkeit für die Situation von Menschen mit Demenz erhöhen
  • Selbst- und Sozialkompetenz der Teilnehmenden im Umgang mit Menschen mit Demenz fördern
  • Handlungsmöglichkeiten entwickeln

 

Inhalte

  • Krankheitsbild Demenz kennenlernen oder vertiefen
  • Selbsterfahrung im Umgang mit Verlusten
  • Reflektion des Erlebten
  • Übertragen der Erfahrung auf die Situation von Menschen mit Demenz

Seminardaten

FW-Demenz-Balance 1: 12.04.2016  Göttingen

FW-Demenz-Balance 2: 28.06.2016  Langen

FW-Demenz-Balance 3: 26.10.2016  Köln

Zielgruppe: Pflegende mit und ohne Fachausbildung, Betreuungskräfte nach § 87b, Mitarbeitende des Betreuungsbereiches, Servicebereich, Rezeption, Hauswirtschaftskräfte, Ehrenamtliche

Seminarzeiten: 09.30 - 16.30 Uhr

Teilnehmerzahl: Max. 15 Personen

Seminargebühr: 80,- € inkl. Teilnehmerunterlagen, Schreibmaterial, Teilnahmezertifikat, zzgl. 15,- € für Pausenverpflegung, Mittagessen, Getränke

Referentin: Marlies Schwarz-Heller  - Krankenschwester mit langjähriger interdisziplinärer Intensiverfahrung, Praxisbegleiterin und Dozentin für Basale Stimulation in der Pflege