Die neuen Pflegestärkungsgesetze

Durch das Pflegestärkungsgesetz (PSG) I wurden die Leistungen für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen spürbar ausgeweitet. Das PSG II setzt den neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff um und führt ein neues Begutachtungsverfahren  auf Basis der Pflegegrade ein.

Doch wozu gibt es Pflegrade? Ab wann ist man offiziell pflegebedürftig? Wer prüft dies? Wie erfahre ich, wie viel Pflegegeld mir zusteht? Was sieht die Pflegeversicherung vor? Antworten auf diese Fragen und viele weitere Informationen rund um die Pflegestärkungsgesetzte I, II und III finden Sie hier.

Sie möchten ermitteln, inwieweit Sie pflegebedürftig sind und welchem Pflegegrad dies zuzuordnen ist? Darüber gibt Ihnen unser Pflegegradrechner Auskunft. Dieser ermittelt für Sie den Pflegegrad, in den Sie anhand Ihrer Eingaben vorraussichtlich einzuordnen sind. Grafische Charts und zahlreiche informative Hilfetexte begleiten Sie bei der Berechnung: